Der Zurückgewiesene

Ein zurückgewiesener Stalker hat zuvor mit dem Opfer zusammen gelebt, dies kann z.B. ein ehemaliger Lebenspartner sein. Tatsächlich stammen fast die Hälfte aller Stalker aus dieser Kategorie. Sie versuchen durch ihr aggressives Verhalten, die Aufmerksamkeit des Opfers auf sich zu lenken und erhoffen sich meist, diesen dadurch zurück zu gewinnen. Es ist auch möglich, dass der Stalker starke Eifersuchtsgefühle zu allen Personen des anderen Geschlechts entwickelt, mit welchem das Opfer in Kontakt kommt. Es gibt allerdings auch Fälle, in welchen der Stalker nicht seine Liebe zurückgewinnen, sondern sich rächen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.